• © Arsenal Filmverleih GmbH
  • © Arsenal Filmverleih GmbH
  • © Arsenal Filmverleih GmbH
  • © Arsenal Filmverleih GmbH
  • © Arsenal Filmverleih GmbH
Bilder & Trailer

Weißer, weißer Tag

In einem Haus mitten in der isländischen Idylle versucht der ehemalige Polizist Ingimundur (Ingvar Sigurdsson) den Tod seiner geliebten Frau (Sara Dogg Àsgeirsdóttir) zu verarbeiten. Es fällt ihm schwer, kurz zuvor kam sie bei einem Autounfall ums Leben. Seitdem ist für Ingimundur nichts mehr wie vorher. Als er eine Schachtel mit ihren Sachen findet, kommt ihm der Verdacht, dass seine verstorbene Frau eine Affäre hatte. Bei seiner obsessiven Suche nach Antworten zu Ereignissen, die in der Vergangenheit liegen, vernachlässigt er die Beziehung zu seinen Nächsten in der Gegenwart – insbesondere zu seiner geliebten Enkeltochter. Maria von Hausswolff versteht es, die seelischen Stürme im Inneren der Hauptfigur mit ihrer Kamera einzufangen.

Karakino Filter
13.02.
Island, Dänemark, Schweden 2019
FSK: ab 6 Jahren
 

Anspruch

Action

Spannung

Romantik

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Regie

Hlynur Pálmason

Darsteller

Ingvar Sigurðsson, Ída Mekkín Hlynsdóttir, Hilmir Snær Guðnason, Sara Dogg Àsgeirsdóttir, Björn Ingi Hilmarsson, Elma Stefanie Agustsdottir

Karakino Empfehlung

Ein Drama zu den Themen Verlust und Vernachlässigung. Komplexe Geschichte, mit hohem Anspruch, deshalb ist ein Mindestalter von 10 Jahren zu empfehlen.