• © Jens Koch/TOBIS Film
  • © Jens Koch/TOBIS Film
  • © Jens Koch/TOBIS Film
  • © Jens Koch/TOBIS Film
  • © Jens Koch/TOBIS Film
Bilder & Trailer

Traumfabrik

Im Sommer 1961 ist Deutschland noch nicht völlig geteilt. Und so kann Emil (Dennis
Mojen) als Komparse bei der DEFA noch die französische Tänzerin Milou (Emilia Schüle)
kennenlernen. Er verliebt sich in die bezaubernde Frau. Eine heiße Romanze
bahnt sich an – die aber vom DDR-Staat zerstört wird: Die Berliner Mauer wird gebaut.
Am 13. August wird die deutsch-deutsche Barriere errichtet. Emil und Milou werden
auseinandergerissen. Der Verliebte im Osten ist verzweifelt. Er will wieder mit seiner
Angebeteten zusammen sein – koste es, was es wolle! Produzent und Ideengeber Tom
Zickler („Keinohrhasen“) fing einst selber an bei der DEFA zu arbeiten. Er sieht in dem
Film eine Hommage an die DDR-Epoche in den Potsdamer Babelsberg-Studios.

Karakino Filter
04.07.
Deutschland 2019
Romantikkomödie
Länge: 125 Min.
FSK: ab 6 Jahren
 

Anspruch

Fun

Spannung

Romantik

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Regie

Martin Schreier

Darsteller

Dennis Mojen, Emilia Schüle, Heiner Lauterbach

Karakino Empfehlung

Ein heldenhafter Verliebter will die neue Berliner Mauer überwinden – die Romantikkomödie mit ernstem Hintergrund empfiehlt sich ab 12 Jahren.