• © The Walt Disney Company (Germany) GmbH
  • © The Walt Disney Company (Germany) GmbH
  • © The Walt Disney Company (Germany) GmbH
  • © The Walt Disney Company (Germany) GmbH
Bilder & Trailer

Die Eiskönigin 2

Das märchenhafte Reich von Arendelle lebt in Frieden. Die Prinzessinnen Elsa und Anna herrschen mit Güte über ihr Land. Jedoch geraten bald die Elemente in Aufruhr. Schon wieder wird das Reich von seltsamen Wetterereignissen heimgesucht. Dabei hat Elsa doch gelernt mit ihren magischen Kräften umzugehen! Irgendeine fremde Macht scheint einen neuen Zauber über Arendelle zu bringen. Die Bewohner sind alarmiert und das friedliche Leben gerät erneut durcheinander. Elsa und Anna kommen indes einem Geheimnis auf die Spur: Es gibt eine Legende in Arendelle, die mit den Vorfällen zu tun haben könnte. Um diese Spur zu untersuchen, ziehen die Schwestern los. Sie müssen tief in den Wald eindringen – so weit wie noch nie zuvor. Natürlich werden sie vom Eislieferanten Kristoff und dem tollpatschigen Schneemann Olaf begleitet. Nach dem überraschenden Mega-Erfolg von „Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren“ brechen nun Elsa und Anna zu einer gemeinsamen Reise ins Unbekannte auf. Wieder steckt die Geschichte voller Naturmagie, doch diesmal kommen alle Jahreszeiten zum Zug. Vor allem aber müssen die Schwestern und ihre Freunde füreinander einstehen, um das Gleichgewicht der Natur wiederherzustellen. Und dabei gewinnen sie auch neue Weggefährten. FINDET ELSA ENDLICH IHRE GROSSE LIEBE? Die Filmmagier von Disney setzen für ihre Fortsetzung weitgehend auf das Originalteam, auch was die Musik betrifft. Immerhin hat das Lied „Let It Go“ bzw. „Lass Jetzt Los“ aus dem ersten Teil einen von zwei Oscars gewonnen. Co- Regisseurin Jennifer Lee kündigte auch – mindestens – einen würdigen Nachfolger für diesen Hit an. Apropos: Lee saß auch schon für den ersten Teil im Regiestuhl. Mittlerweile ist sie zur kreativen Chefin der gesamten Animationsabteilung bei Disney aufgestiegen. Kein Wunder, war sie doch auch an den „Ralph reichts“-Filmen und „Zoomania“ maßgeblich beteiligt. Den Flop „Das Zeiträtsel“ hat man ihr verziehen. „Die Eiskönigin 2“ verspricht also wieder ein mitreißendes Abenteuer im hohen Norden voller Gefahren und schräger Gestalten. Die Figuren sind gereifter, und so wird das neue Abenteuer größer und epischer. Die Beziehung zwischen den Schwestern wird erneut auf die Probe gestellt. Gerade die ungestüme Elsa stößt nun an ihre Grenzen, trotz ihrer magischen Fähigkeiten. Und wer weiß: Vielleicht findet Elsa im Wald ja endlich ihre große Liebe?

Karakino Filter
21.11.
USA 2019
FSK: o.A.
 

Fun

Action

Spannung

Romantik

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Regie

Chris Buck, Jennifer Lee

Darsteller

Hape Kerkeling

Karakino Empfehlung

Das ungleiche Schwesternpaar auf Abenteuerreise verkörpert Werte wie Ausdauer, Zusammenhalt und Versöhnungsbereitschaft – uneingeschränkt familientauglich.