• © Universum Film GmbH
Bilder & Trailer

7500

Zwischen Berlin und Paris liegt die Hölle – jedenfalls für die Passagiere des
Flugs 7500. Eine Gruppe von Terroristen versucht die Maschine zu kapern. Der
18-jährige Vedat (Omid Memar) ist unter den Angreifern, die nur mit Gegenständen wie
Glasflaschen bewaffnet sind. Dennoch bringen sie die Fluggäste schnell in ihre Gewalt.


Überfordert mit der Situation, verschanzen sich die Piloten im Cockpit. Besonders
Co-Pilot Tobias Ellis (Joseph Gordon-Levitt) muss in der Krise die Nerven bewahren,
während er die schmerzerfüllten Schreie aus der Kabine hört. Auf keinen Fall will er die
Passagiere in Gefahr bringen. Also versucht er mit den Verbrechern zu verhandeln.


Der Thriller erzählt eine bewegende Geschichte über ein durch Terroristen
entführtes Flugzeug. Panik und Verzweiflung überwältigen die Passagiere und
erschüttern die Zuschauer. Der deutsche Regisseur Patrick Vollrath stellt sich,
nach einem Oscar-nominierten Kurzfilm, mit seinem Spielfilmdebüt einer großen
Herausforderung. Im Film werden die Perspektiven von Opfern und Angreifern
gleichermaßen berücksichtigt.

Hauptdarsteller Gordon-Levitt ist bereits bekannt für seine Darstellung
des amerikanischen Whistleblowers Snowden im gleichnamigen Film. Nun kehrt
er zurück auf die große Leinwand und fesselt das Publikum als Pilot in einer
dramatischen Situation.

Karakino Filter
18.07.
Deutschland, USA 2018
FSK: ab 12 Jahren
 

Anspruch

Fun

Action

Spannung

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Regie

Patrick Vollrath

Darsteller

Joseph Gordon-Levitt, Aylin Tezel, Omid Memar, Murathan Muslu, Aurélie Thépaut, Nino Porzio, Paul Wollin, Cornel Nussbaum. Christoph Wielinger

Karakino Empfehlung

Bei dem Thriller, der nur im Cockpit spielt, liegen bald die Nerven bei allen Beteiligten blank – eher ab 14 Jahren geeignet.